Datenschutzerklärung


1. Einleitung

1.1. ROOT (nachstehend "Anbieter" genannt), dessen Identifizierungsdaten in der rechtlichen Mitteilung und den allgemeinen Vertragsbedingungen (im Folgenden "Bedingungen") aufgeführt sind, gibt diese Datenschutzrichtlinie vor, die die Art und Weise erläutert, in der sammelt, verarbeitet und speichert die persönlichen Daten des Kunden ("persönliche Informationen" oder "persönliche Daten") in Bezug auf die Bereitstellung der Dienste, wie dieser Begriff in den Bedingungen definiert ist.

1.2. Beim Zugriff auf die Website, die Dienste des Anbieters oder deren Nutzung ermächtigt der Kunde den Anbieter, seine personenbezogenen Daten gemäß den Bestimmungen dieser Datenschutzrichtlinie zu sammeln, zu verarbeiten, zu speichern und zu verarbeiten. Für den Fall, dass der Kunde Zweifel hinsichtlich der Bereitstellung von Daten hat oder dass der Anbieter sie auf eine der in dieser Datenschutzrichtlinie erlaubten Arten verwendet, muss er / sie auf die Nutzung der Dienste verzichten.

2. Grundsätze, die die Behandlung personenbezogener Daten durch den Anbieter regeln

2.1. Der Anbieter kann die folgenden Informationen über den Kunden sammeln und verarbeiten: (a) Informationen, die vom Kunden zum Zeitpunkt der Anforderung der Bereitstellung der Dienste bereitgestellt werden; (b) Daten über die Nutzung der Dienste durch den Kunden und der abgerufenen Ressourcen; (c) Aufzeichnungen über die Kommunikation mit dem Kunden, je nachdem, (d) Informationen, die mit Cookies wie unten angegeben gesammelt werden; und (e) Informationen, die als Ergebnis der Bereitstellung der Dienste gesammelt werden.

2.2. Der Kunde akzeptiert, dass der Anbieter seine persönlichen Daten unter anderem zu folgenden Zwecken verwenden darf: (a) Senden von Mitteilungen (auch per E-Mail), die für die Bereitstellung der Dienste bestimmt sind; (b) Vermarktung und Verkaufsförderung der Dienstleistungen oder verwandter Produkte. Wenn der Kunde nicht möchte, dass seine persönlichen Daten diesem Zweck dienen, kann er den Anbieter unter folgender Adresse benachrichtigen: supportoclienti@ticketsmilan.orgE Als Konsequenz akzeptiert der Kunde ausdrücklich die elektronische Versendung von kommerziellen Kommunikationen (E - Mail und / oder SMS oder MMS - Kurznachrichten) in Bezug auf die Dienste und / oder zu identischen Diensten, die den ursprünglich vertraglich vereinbarten ähneln (dieser Zweck wird beibehalten mit nach Beendigung des Vertragsverhältnisses, dh der Dienste, bis der Kunde seine Zustimmung zu diesem Zweck widerruft); (c) Erstellung von Berichten, Analysen oder ähnlichen Dienstleistungen durch den Anbieter und zu deren Verwendung; (d) Betrug verhindern; und (e) sie auf eine andere Art und Weise verwenden, die in dieser Datenschutzrichtlinie angegeben ist oder die in den geltenden Rechtsvorschriften vorgeschrieben ist.

2.3. Der Anbieter speichert die personenbezogenen Daten so lange, wie es zur Erfüllung des Zwecks, für den sie erhoben werden, oder zur Erbringung der Dienste erforderlich ist. Der Anbieter hat auch das Recht, die personenbezogenen Daten zu speichern, sobald die Bereitstellung der Dienste eingestellt wurde, wenn die Aufbewahrung als angemessen angesehen wird, um rechtliche oder normative Anforderungen zu erfüllen, Streitigkeiten zu lösen oder diese Datenschutzrichtlinie oder einen anderen Vertrag mit einem Kunden anzuwenden. .

2.4. Lender gelten geeignete Maßnahmen Personal Information technische und physische Maßnahmen im Besitz von Lender der Zerstörung, Verlust, Veränderung oder Veröffentlichung, unberechtigten Zugriff oder versehentlicher oder illegal und alle anderen rechtswidrigen Formen der Verarbeitung zu schützen. Der Anbieter gilt für personenbezogene Daten in gleichem Maße wie andere Anbieter ähnlicher Dienste. Trotz allem, da das Internet keine vollkommen sichere Umgebung ist, kann nicht garantiert werden, dass niemand in der Lage ist, den Schutz des Anbieters zu übertragen, um auf die persönlichen Informationen zuzugreifen, sie offenzulegen, zu verändern oder zu zerstören.

2.5. In den Diensten können Links zu Websites von Drittanbietern enthalten sein. Der Kunde akzeptiert und versteht, dass alle persönlichen Daten, die er nach dem Anklicken dieser Links zur Verfügung stellt, den Datenschutzrichtlinien des jeweiligen Eigentümers unterliegen und nicht denen des Anbieters. Obwohl der Anbieter sein Bestes tut, nur Links zu vertrauenswürdigen Websites einzubeziehen, stellt der Kunde den Anbieter von jeglicher Verantwortung für den Inhalt, den Schutz oder die Sicherheit solcher Websites frei.

3. Pflichtangaben über die Behandlung der persönlichen Daten des Kunden

3.1. Die persönlichen Daten, die der Kunde freiwillig und freiwillig über die zu diesem Zweck genehmigten Formulare zur Verfügung stellt, werden in eine Datenbank des Eigentums und der Verantwortung des Anbieters aufgenommen. Die Annahme der Bedingungen und dieser Datenschutzerklärung impliziert, dass der Kunde seine Einwilligung erteilt, so dass diese persönlichen Daten einer automatisierten Behandlung unterzogen werden, um die vertraglich vereinbarte Dienstleistung zu erfüllen.

3.2. Die Erhebung und automatisierte Verarbeitung der vom Anbieter bereitgestellten personenbezogenen Daten dient der Verwaltung, Verwaltung und Bereitstellung der vom Anbieter angebotenen Dienste sowie deren Verwendung zur Kommunikation mit dem Kunden und der Möglichkeit, kommerzielle Informationen über Produkte zu senden. und ähnliche oder gleichwertige Dienstleistungen wie die hier genannten, die für den Kunden von Interesse sein können.

3.3. Für den Fall, dass der Kunde es für angemessen hält, die ihm eingeräumten Rechte auszuüben, insbesondere die Rechte auf Zugang, Berichtigung, Löschung und Widerspruch bei der Verarbeitung Ihrer Daten, kann er den Datenverantwortlichen unter folgender elektronischer Adresse kontaktieren: supportoclienti@ticketsmilan.org.

3.4. Der Anbieter garantiert die Sicherheit und Vertraulichkeit der bereitgestellten Daten. Das Unternehmen hat Sicherheitsstufen für den Schutz personenbezogener Daten entsprechend der vom Kunden bereitgestellten Datenart eingeführt und versucht, alle verfügbaren Mittel und technischen Schutzmaßnahmen zu installieren, um Veränderungen, Verlust, Behandlung oder unbefugte Nutzung zu verhindern . Der Kunde muss jedoch durch diese Datenschutzrichtlinie darüber informiert und gewarnt werden, dass solche Mittel nicht unfehlbar und uneinnehmbar sind und der Anbieter daher nicht für solche Praktiken verantwortlich sein kann.

4. Cookie-Richtlinien

4.1. Was ist ein Cookie?

Ein Cookie ist eine Datei, die auf den Computer, das Smartphone oder das Tablet eines Benutzers heruntergeladen wird, wenn auf bestimmte Webseiten zugegriffen wird, um Informationen über die Browseraktivität, die von dem Computer ausgeführt wird, aufzuzeichnen, zu speichern und abzurufen. Auf diese Weise kann sich die Website Informationen über Ihren Besuch merken und einen schnelleren Zugriff auf die ausgewählten Dienste bieten. Sie können diese sogar anpassen und sie zu Ihrem Profil führen, wodurch sie nützlicher werden. Cookies sind nur einem anonymen Benutzer und seinem Gerät zugeordnet, so dass sie keine Referenzen enthalten, die den Abzug von persönlichen Daten eines Benutzers ermöglichen. Benutzer können die Konfiguration ihres Browsers ändern, um die Installation von Cookies, die von Webseiten gesendet werden, zu benachrichtigen und abzulehnen, ohne den Zugriff auf die Inhalte zu beeinträchtigen.

4.2. Arten von Cookies, die vorhanden sind

Nach der Entität, die sie verwaltet:

   (a) Eigene Cookies: Sie werden von einem Computer oder einer Domäne, die vom Redakteur selbst verwaltet wird, an den Computer des Benutzers gesendet.

   (b) Cookies von Drittanbietern: Sie werden von einem Computer oder einer Domäne, die nicht vom Herausgeber verwaltet wird, an ein Endgerät des Benutzers gesendet, aber von einer anderen Einheit, die die durch die Cookies erhaltenen Daten verarbeitet.

Je nach Zeitraum bleiben sie aktiviert:

   (a) Sitzungscookies: zum Sammeln und Speichern von Daten, während der Benutzer auf eine Webseite zugreift; Sie verfallen, wenn der Benutzer den Browser schließt.

   (b) Dauerhafte Cookies: Die Daten werden weiterhin im Terminal gespeichert und können während eines von der für das Cookie verantwortlichen Person definierten Zeitraums abgerufen und verarbeitet werden.

Nach seinem Zweck:

   (a) Technische Cookies: Ermöglichen dem Benutzer, die verschiedenen Optionen oder Dienste, die existieren, zu durchsuchen und zu verwenden.

   (b) Personalisierungscookies: Sie ermöglichen dem Benutzer den Zugriff auf den Dienst mit einigen vordefinierten allgemeinen Merkmalen basierend auf einer Reihe von Kriterien im Endgerät des Benutzers.

   (c) Analyse-Cookies: Sie ermöglichen es der für sie verantwortlichen Person, das Verhalten der Benutzer der Websites, mit denen sie verbunden sind, zu überwachen und zu analysieren. Die gesammelten Informationen durch solche Cookies ist bei der Messung der Aktivität von Web-, Applikations- oder Plattform-Sites und Profilierung von Benutzernavigation von der gleichen, verwendet, um Verbesserungen auf der Grundlage der Analyse zu machen von die Nutzungsdaten, die Nutzer des Dienstes machen.

   (d) Werbecookies: ermöglichen die Verwaltung von Werbeflächen, die der Redakteur enthalten hat.

   (e) Cookies für Verhaltenswerbung: Sie speichern Informationen über das Nutzerverhalten, die durch die kontinuierliche Beobachtung ihrer Surfgewohnheiten gewonnen werden, und ermöglichen es ihnen, ein spezifisches Profil zu entwickeln, um darauf basierende Werbung anzuzeigen.

4.3. Arten von Cookies, die vom Anbieter verwendet werden

Der Anbieter verwendet folgende Cookies auf dieser Website:

    - Art des Plätzchens: Google Analytics - Cookie de Análisis
    - Anbieter: Google Inc.
    - Zweck:  Google Analytics erfasst die Interaktionen der Nutzer auf der Website (Zeitpunkt des Besuchs, wenn der Nutzer zuvor auf der Website war, die Website dem Nutzer den Besuch der betreffenden Webseite empfohlen hat, IP-Adresse usw.).
    - Zusätzliche Informationen: Der Kunde kann diese Art von Cookies jederzeit durch Konfiguration seines Browsers deaktivieren. Ihre Deaktivierung verhindert nicht die Nutzung der Dienste.

4.4. So deaktivieren oder deaktivieren Sie Cookies oder widerrufen Sie Ihre Zustimmung

Der Benutzer oder Client kann die auf dem Computer des Kunden installierten Cookies zulassen, blockieren oder beseitigen oder seine Zustimmung widerrufen, indem er die auf dem Gerät installierten Browseroptionen konfiguriert. Falls die Installation aller oder bestimmter Cookies deaktiviert ist, funktionieren die Dienste möglicherweise nicht richtig.

Für weitere Informationen zur Deaktivierung der Verwendung von Cookies sind Links zu dieser Frage den wichtigsten Browsern auf dem Markt hinzugefügt:

   (a) Chrome, http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&answer=95647

   (b) Explorer, von http://windows.microsoft.com/es-es/windows7/how-to-manage-cookies-in-internet-explorer-9

   (c) Firefox, von http://support.mozilla.org/es/kb/habilitar-y-deshabilitar-cookies-que-los-sitios-we

   (d) Safari, von http://support.apple.com/kb/ph5042



24hs

Beratungsstelle
Unser Kundenservice ist rund um die Uhr per E-Mail, Telefon und WhatsApp erreichbar.